• In einem Therwiler Garten blüht eine Agave

In einem Therwiler Garten blüht eine Agave

14.07.2021

Einmalig – Im Garten von Marie-Thérèse und Jörg Hainke in Therwil blüht eine mehr als zehn Jahre alte Agave zum ersten Mal. Da Agaven nach der Blüte eingehen, tut sie dies auch zum letzten Mal.

Ein seltenes Pflanzenspektakel können derzeit Marie-Thérèse und Jörg Hainke in ihrem Garten in Therwil beobachten. Eine ihrer zwei Agaven, die sie vor neun Jahren gekauft und gepflanzt hatten, hat dieses Jahr zu blühen begonnen. Für die Blüte bilden Agaven einen mehrere Meter in die Höhe ragenden Stängel aus, an dem sich die Knospen befinden. Im Garten der Hainkes in Therwil ragt aus der Pflanze mit einem Durchmesser von 1,7 Metern und einer Höhe von 1,4 Metern bereits ein mehr als vier Meter hoher Blütenstängel in die Luft.

Spektakuläres Ereignis
«Es sieht so aus, als würde sie noch ein kleines Stück weiter wachsen, aber wir denken, es wird nicht mehr all zu viel sein», sagt Marie- Thérèse Hainke. Ob es zur Vollblüte kommt, oder ob die Knospen geschlossen bleiben, weiss Marie-Thérèse Hainke nicht. «Ich denke, das hat eventuell mit dem Wetter zu tun», sagt sie. Selbst die von den Hainkes angeschriebenen Fachleute vom Botanischen Garten in Basel sind begeistert: «Sie haben ja ausserordentlich schöne und makellose Agaven, und wenn eine Agave blüht, Mieteist das schon ein spektakuläres Ereignis, auch in botanischen Gärten. Da kann ich nur gratulieren», heisst es in einem E-Mail.
Eine Agave blüht nur ein einziges Mal in ihrem Leben, und dies meist erst nach Jahren oder gar Jahrzehnten. Nach der Blüte, die zwei bis drei Wochen dauert, stirbt die ganze Pflanze ab. Für Marie- Thérèse und Jörg Hainke ist die Agavenblüte darum auch mit etwas Wehmut verbunden.
Immerhin bleibt den Hainkes noch die zweite Pflanze, die bisher keine Anstalten macht, ebenfalls zu blühen. Beim Kauf dachten die Hainkes, dass beide der damals zwei bis drei Jahre alten Agaven von der Sorte Neomexicana seien. Die Agave, die nun blüht, ist dann aber um einiges schneller gewachsen als die andere. Die zweite Pflanze ist viel kleiner und hat auch andersförmige Blätter.

Mit dem Spargel verwandt
Dass der Blütenstängel an einen Spargel erinnert, kommt nicht von ungefähr: Die Agaven sind eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Agavengewächse innerhalb der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

Reto Anklin